Kennst du die Kraft der 5 Elemente?

Wasser

Lass Essen Deine Medizin sein und Medizin Deine Nahrung sein.
(Hippokrates)

Im Mittelpunkt der traditionellen europäischen und östlichen Heilkünste stand und steht sehr oft eine gesunde Ernährung, die Verdauung und der Stoffwechsel. Die traditionellen Medizinsysteme basieren auf jahrhundertelangem Erfahrungswissen und sind grundsätzlich sehr eng mit der Natur und dem Kosmos verknüpft.

Jede Tageszeit, Jahres- und Lebenszeit hat ihre ganz besondere Energie und Qualität. Alle Menschen sind eingebunden in den natürlichen Rhythmus der Zeit und in die Gesetze der Natur. Die traditionelle chinesische Medizin – kurz TCM genannt - hat in über 2000 Jahre ein Konzept zum Verständnis der Natur und des Menschen entwickelt. Dieses auf Erfahrungswissen basierende Modell repräsentiert 5 unterschiedliche Energien der Natur und des Kosmos. Wasser, Feuer, Metall, Holz und Erde – die 5 Elemente oder auch 5 Wandlungsphasen genannt durchdringen alles und wirken auch in uns Menschen. Sommer oder Winter, Wärme oder Kälte, Licht oder Dunkelheit, Expansion oder Kontraktion und Aktivität oder Ruhe – charakterisieren u.a. die Energien der verschiedenen Elemente. Aber auch die Vielfalt der Emotionen und menschlichen Verhaltensweisen findet sich im System der 5 Elemente wieder. Jeder von uns trägt so seine eigene besondere Komposition der 5 Energien des Kosmos in sich - dies macht uns zu einzigartigen Individuen.

Das Wissen um den stetigen Wandel, die wechselseitigen Beziehungen untereinander und den harmonischen Ausgleich der 5 Elemente ist ein Fundament der TCM. Dieses Gedankenmodell liefert ein ganzheitliches Verständnis über Gesundheit und Wohlbefinden für uns Menschen. Jahrhundertelanges Erfahrungswissen über die Wirkung von Lebensmitteln, Pflanzen, die Kräfte der Natur und der Emotionen auf den Menschen vereinen sich im Gedankenmodell der 5 Elemente. So entstand umfassendes und ganzheitliches Wissen über Gesunderhaltung und Heilung. Gesunde Ernährung steht neben Kräuterheilkunst, Akupunktur, Qi Gong und Tuina im Zentrum der Lehre um die 5 Elemente.

Das Mikrobiom – ein ganz aktueller Begriff in der modernen Ernährungslehre und Medizin, wird in der TCM dem Element Erde zugeordnet. Die Erde – der fruchtbare Boden – ist notwendig um eine ertragreiche Ernte zu erzielen. In uns Menschen bildet das Element Erde, d.h. unsere „Mitte“ die Grundlage für die Aufnahme und Umwandlung von Nahrung und Getränken. Unser Verdauungssystem verwandelt Nahrung in all das, was der menschliche Körper zum Wachstum und täglichen Leben benötigt. Deshalb ist eine funktionierende „Mitte“ – d.h. optimale Resorption eine der Voraussetzungen für ausreichend Energie, Wohlbefinden und ein gesundes und langes Leben.

In diesem Sinne hat auch die Lebenskraft – in der TCM „Qi“ genannt – ihre Wurzeln in einem gut genährten und versorgten „Erdelement“. Durch eine, individuell an den Menschen angepasste Zusammenstellung der Lebensmittel und Getränke kann - im Sinne der TCM - eine harmonische Dynamik aller 5 Elemente erreicht werden. Die optimale Versorgung des Menschen mit „Qi“ und eine Balance von „Yin und Yang“ ist die Grundlage für langfristiges Wohlbefinden, Vitalität und Gesundheit.

Diese traditionellen und bewährten Weisheiten in Kombination mit modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen über Nahrungsmittel, Ernährung und Pflanzenwirkstoffen haben wir bei in die Kreation unserer Produkte einfließen lassen.

 

Purora – the flow of nature
Du bist was du isst!